01

02

03

Geschäftsbereich

Häfen & Schifffahrt

See-und Binnenhäfen in strategischer Nähe zu den Empfängern und Versendern der Güter – an insgesamt sechs Hafenplätzen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Baustoffe,
Futtermittel
und 
Container


Woher kommt das Futter für die Tiere, oder wie kommt der Kies in den Beton? Vielen Menschen ist nicht bewusst, welche Entfernungen Rohstoffe schon zurückgelegt haben, bevor sie bei uns zu Produkten des täglichen Bedarfs verarbeitet werden. Ob um die halbe Welt oder innerhalb Deutschlands, ein Schiff kommt (fast) überall hin.

 

Mit dem Binnenschiffs ins Hinterland

Die Seehäfen sind die Drehscheiben für den Im- und Export. Doch wie kommen die Waren z. B. in Containern aus dem Inland dorthin oder aus den Seehäfen zu den Verbrauchern?  Die meisten deutschen Seehäfen sind über Binnenwasserstraßen mit dem Hinterland vernetzt. So können die Waren weiter mit dem Schiff zu einem Binnenhafen fahren. Warum? Weil das kostengünstig und umweltfreundlich ist und die Straßen entlastet.

 


18,5

Hektar Freilagerfläche

2,3

Kilometer Kailänge

6

Standorte bundesweit


Unsere Services

 

Wir bieten Ihnen an allen Standorten Umschlag- und Lagerdienstleistungen für Schüttgüter, Stückgüter und Projektladungen. Zusätzlich können weitere Dienstleistungen wie Wiegen, Qualitätskontrolle oder Umstauen übernommen werden.

 

Wir organisieren auch den Transport per LKW oder Bahn zu und von unseren Häfen bis zum Verlader oder Empfänger. Das reduziert die Zahl der Schnittstellen und Ansprechpartner und vereinfacht die Logistikkette.

 

Wir verschiffen Ladung von und zu unseren Häfen aber auch als Streckengeschäft innerhalb Europas zu anderen Destinationen. Egal woher und egal wohin. Wir übernehmen die komplette Logistikkette.

 

Wir bieten Ihnen auch zusätzliche Dienstleistungen, wie seefest stauen, kommissionieren oder Reparaturen an Transportbehältern wie Wechselbrücken oder Containern.

 

 

 

Alles eine Frage des
Standorts.


Die Häfen der Unternehmensgruppe Rhein-Umschlag befinden sich an der Hunte in Niedersachsen  und am Mittellandkanal in Sachsen-Anhalt. Sie sind die Drehscheiben, auf denen die Güter mit oder ohne Zwischenlagerung den Verkehrsträger wechseln.

 

Standorte & Kontakt

 

 

 

Containerlogistik

Kies & Sandwerke

Baustoffhandel

Factoring